Kirchweihlauf 2013
Bilder vom Kirchweihlauf 2013

Kirchweihlauf 2013

6. Diebacher Kirchweihlauf

Die schöne Streckenführung und gute Organisation lockte zum 6. Mal zahlreiche Laufbegeisterte am Sonntag, den 13.10.2013 nach Diebach.
Für Speis und Trank fand ein jeder Passendes bei der Bewirtung in der Mehrzweckhalle. Auch die Freunde zünftiger Blasmusik kamen mit einem Standkonzert der „Diebacher Buam“ auf ihre Kosten.

Bei noch grau verhangenem Himmel startete der 6. Diebacher Kirchweihlauf um 11:00 Uhr mit dem Schüler-Cup Staffellauf. 6 Teams aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen gingen an den Start. Eine Staffel bestand aus 3 Läufern. Die Strecke umfasste 1,5 km, der Zieleinlauf war gleichermaßen auch der Abklatschpunkt. Den Sieg erlaufen konnten sich Tobias Schneider, David Cernicky und Dion Mahl aus der Klasse 9a der GM Schillingsfürst mit einer Gesamtzeit von 22:42 min. Nur gut zwei Minuten länger brauchten „Die Schnellen Drei“, gebildet aus drei Schülern der Klasse 2b der GS Schillingsfürst mit einer Zeit von 24:49 min. Mit einer Gesamtzeit von 26:26 min liefen die „Die Coolen aus der 3b“ ins Ziel. Bei dieser laufstarken jungen Konkurrenz dürfen sich die älteren Schüler in Zukunft in Acht nehmen. Mit der Siegerehrung vom Staffellauf wurde gleichzeitig auch ein Gutschein für den Klettergarten Rothenburg verlost. Der glückliche Gewinner der Ziehung war die Staffel Banana Kabana. Um 13:05 Uhr startete der Schülerlauf mit 13 Kindern aus den Jahrgängen 2001 bis 2008. Die Wertung wurde hier unter Mädchen und Jungen getrennt gerichtet. Als Schnellste mit der Startnummer 105 lief Lucy Schneider (07:21 min) ins Ziel. Bei den Jungs war es Mika Schneider (07:26) mit der Startnummer 106. Das Lauftalent ist in der Familie wohl gleichmäßig gut verteilt.
Der Hauptlauf über wahlweise 5 oder 10 km wurde durch den Schirmherrn der Veranstaltung Bürgermeister Hans Schott zum Start gebracht. Wie auch die letzten Jahre kann sich die SG Diebach bei ihm für die Besserung des Wetters zu blauem Himmel und Sonnenschein bedanken. Er schafft es doch immer wieder zähe Verhandlungen mit dem Wetter zum Guten zu führen. Mit 70 Startern waren zwar die gewünschten 100 Läufer nicht erreicht, aber bei der Veranstaltungsdichte an diesem Wochenende wohl doch zufriedenstellend. Darunter auch 6 Teilnehmer, die sich für die Nordic-Walking Strecke entschieden haben. Hier walkten fast konkurrenzlos Mitgliederinnen der SG Diebach. Wie schon beim Schülerlauf wurde auch beim Hauptlauf getrennt nach männlich und weiblich gerichtet. Mit neuer Bestzeit auf der altbekannten 5 km Strecke lief bei den Herren Thomas Czernicky (TUS Feuchtwangen) in 18:08 min allen davon und damit als erster ins Ziel. Auf der 10 km Strecke konnte sich Matthais Henninger vom LG Kreis Ansbach in einer Zeit von 36:59 min ungeschlagen geben. Die Siege in der Frauenwertung konnte der LT Wettringen für sich verbuchen. Auf der 10 km Strecke war es Karin Häberlein in 54:04 min, die sich als Schnellste behaupten konnte. Die 5 km machte Sandra Mack in 21:01 min für sich klar. Unter den vier Gewinnern der Hauptläufe wurde ein Wochenende mit einem neuen Volvo V 40 inklusive 500 km, bereitgestellt vom Autohaus Wirth in Diebach, verlost. Bei der Ziehung hatte Matthias Henninger das große Los gezogen. Zudem wurden unter allen Teilnehmern wertvolle Sachpreise verlost. Bei den Sponsoren möchte sich die SG Diebach auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bedanken.
Unterdessen wurden draußen eifrig die Oldtimer-Schlepper gestartet. Unter der Leitung von Andreas Schott fand in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge ein Schleppertreffen statt. Die Oldtimer ab Baujahr 1951 wurden auf der Wiesenfläche um die Mehrzweckhalle in Diebach zur Schau gestellt. Jedes Fahrzeug war von seinem Besitzer schön herausgeputzt worden, teils sogar mit Blumenschmuck versehen. Um 15:30 Uhr war die Dorfrundfahrt angesetzt. Die Schlepper setzten sich in Bewegung und fuhren gemütlich einmal durchs Dorf. Viele Kinder und Freunde dieser Traktoren ließen sich es nicht nehmen, einen Platz auf einem der fahrenden Schmuckstücke zu ergattern.
Nach Verteilung aller Urkunden an die teilnehmenden Läufer wurde unter allen Startern noch der große Hauptgewinn – eine Ballonfahrt für 2 Personen von happyballooning – verlost. Großer Trommelwirbel kündigte die Ziehung an. Als die Startnummer vorgelesen wurde, strahlte ein strahlendes Gesicht noch mehr. Der Gutschein ging an Karin Häberlein, die schon als Siegerin der 10 km Strecke weiblich hervorging und nun zwei gute Gründe zum Feiern hat. Die SG Diebach wünscht ihr als treue Teilnehmerin vom Kirchweihlauf in Diebach eine gute Fahrt!




Ergebnisliste Kirchweihlauf 2013







Impressum